Prüfung von Arbeitsmittel:

Rechtsgrundlage für die regelmäßige Prüfung von Arbeitsmitteln sind die §§ 3 und 14 der Betriebssicherheitsverordnung in Verbindung mit den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 1201 und 1203. Hinzu kommen diverse Unfallverhütungsvorschriften, das Arbeitsschutzgesetz, die Maschinenrichtlinie, sowie das Produktsicherheitsgesetz, wo unter anderem festlegt wird, welche Produkte Arbeitsmittel sind. In den Unfallverhütungsvorschriften findet man nähere Informationen zur Prüfart und zum Prüfrhythmus.

        Wir führen an folgenden Arbeitsmittel Prüfungen für Sie durch:

So erreichen Sie uns

  • Am Hochgarten 6, 56727 Reudelsterz
  • info@bauqk.de
  • +49 (0)26 51 - 746 99 200
  • +49 (0) 151 - 21788684
Menü schließen